Archiv des Autors: Dr. Haefke

CORONA-PANDEMIE UPDATE 09/2021

Meldung vom 03. September 2021

Am 2. September 2021 ist die 14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) in Kraft getreten. Diese bringt für psychotherapeutische Praxen wesentliche Neuerungen mit sich.

In den Räumen einer psychotherapeutischen Praxis besteht nun für alle Personen grundsätzlich nur noch eine Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske.

Diese Maskenpflicht entfällt in den Praxen jedoch am festen Sitzplatz, wenn dort zuverlässig ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen gewahrt wird, die nicht dem eigenen Hausstand angehören.

Psychotherapeut*innen müssen insofern eigenverantwortlich prüfen, ob sie im Rahmen der psychotherapeutischen Behandlung zuverlässig einen Mindestabstand von 1,5 m zu Patient*innen und etwaigen Begleitpersonen durch feste, diesen zugewiesene Sitzplätze einhalten können, wenn nach dieser Ausnahmeregelung auf das Tragen einer Maske während der Behandlung verzichtet werden soll.

Darüber hinaus ist es möglich, sämtliche Termine auch in Form einer Videosprechstunde abzuhalten; diese wird von den gesetzlichen Krankenkassen in vollem Umfang übernommen, auch die privaten Kassen haben dem zugestimmt.
Hierzu kontaktieren Sie mich bitte rechtzeitig (1 Tag vorher) per E-Mail, damit ich Ihnen für jede Sitzung ein gültiges Ticket zusenden kann.